Ausbildungsmessen 2019

Hallo zusammen,

 

heute erzähle ich euch etwas über die Ausbildungsmessen, bei denen wir in den letzten Wochen vertreten waren. Wie auch schon im letzten Jahr, waren wir Azubis wieder bei der Ausbildungsplatzbörse in der Oberschule Salzbergen sowie in der Oberschule Spelle dabei. Hinzu kam in diesem Jahr die „Arbeitswelten“-Messe in Nordhorn, auf die wir besonders gespannt waren.

Damit wir unser Unternehmen aussagekräftig präsentieren konnten, planten wir Azubis natürlich vorher genau, was wir an Equipment benötigen würden, damit unser Stand attraktiv auf die Besucher wirkt und wir in der Masse der Stände nicht untergehen. Dies benötigte im Vorfeld eine genaue Planung, weshalb wir im Juli schon mit den wichtigsten Vorbereitungen begonnen haben.

Wir Azubis setzten uns zusammen und legten fest, wer auf welcher Messe mitfahren wird und teilten jedem von uns Aufgaben zu, welche bis zur Messe erledigt sein mussten, sodass jeder seinen eigenen Aufgabenbereich hatte.

So kümmerte Asya sich z.B. um Flyer und Imagebroschüren, Marvin organisierte Give Aways wie Kugelschreiber etc., Nele besorgte Getränke für die Tage und Florian kümmerte sich um die Technik, wie z.B. dem Monitor, auf dem wir unseren Imagefilm abspielen ließen. Da kamen schon einige Aufgaben zusammen.

Außerdem hatten wir Azubis in diesem Jahr die Gelegenheit, uns mit Oberbekleidung aus unserem Outlet einzukleiden, sodass wir alle einheitlich auf den Messen aussehen. Wir Mädchen entschieden uns für einen beigen Blazer und die Jungs für ein graues, zeitloses Sakko.

Des Weiteren durfte ich gemeinsam mit unserer Marketingleiterin Steffi ein neues Layout für unseren Messestand sowie ein Roll-up, auf dem wir Azubis aus dem 3. Lehrjahr drauf sein werden, designen. Dafür setzten wir uns einige Male zusammen und überlegten zu allererst was auf dem Layout des Standes alles zu sehen sein soll. Wir entschieden uns für ein relativ schlichtes, aber aussagekräftiges Design mit Bildern, welche die Produktgruppen von Bültel mit unseren Eigenmarken CALAMAR und hattric als auch unserer Lizensmarke camel active abbilden sollten. Wir waren sehr zufrieden mit dem Endergebnis, als der neue Messestand mit dem Roll-up angekommen war.

Als die Tage der Ausbildungsmessen dann schließlich gekommen waren, haben wir morgens alle gemeinsam den Bulli mit dem organisierten Equipment beladen und waren somit startklar für die Messen.

Auf allen Messen kamen viele Schülerinnen und Schüler bzw. Besucher an unserem Stand vorbei, sodass wir viele interessante Gespräche führen konnten. Erstaunlicherweise konnten wir auch feststellen, dass sich zum Teil selbst die Jüngeren von euch schon große Gedanken um ihre Zukunft machten.

Uns hat es sehr viel Spaß gemacht, euch von Bültel und den derzeitigen Ausbildungsberufen zu erzählen und freuen uns schon auf das nächste Jahr. Vielleicht treffen wir einige von euch ja wieder! :-)

 

Ein Beitrag von Kathi